Ausbau unseres neurologischen Behandlungsspektrums im Therapiezentrum im Spree Center Hellersdorf

23551132_1941878876135541_5197814765307948593_o

Wir freuen uns sehr, unserer Physiotherapeutin Nina zu ihrer bestandenen PNF-Fortbildung gratulieren zu können. PNF steht für „Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation“.Was bedeutet das? Ihr Körper verfügt über unterschiedliche Sinnesorgane. Durch die so genannten Bewegungsfühler (Rezeptoren) nehmen Sie wahr, wie Ihr Körper sich bewegt oder in welcher Position er sich befindet („Propriozeptiv“). Daher wissen Sie ohne hinzusehen, ob Sie zum Beispiel Ihr Knie gerade strecken oder beugen. Eine PNF-Therapie regt diese Rezeptoren in Gelenken, Muskeln und Sehnen durch gezielte Stimulation an und aktiviert sie. Durch die Stimulation wird die Wahrnehmung gefördert, sie ist entscheidend für Bewegungsorganisation.

PNF fördert somit das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln („Neuromuskulär“). Arbeiten sie gut zusammen, fallen Ihnen alle alltäglichen Bewegungen leichter („Fazilitation“).

 

 

??‍?—?—?? Fernbehandlung in der Logopädie

Das ist Realität in Canada und den Niederlanden. Zwei Therapeutinnen von TinyEYE berichten in unserer heutigen Teamsitzung von Ihren Erfahrungen. Die Behandlung per Videokonferenz ist Teil der Regelversorgung in beiden Ländern und ist in ihrer Wirksamkeit akzeptiert.
 
In einer Kombination aus Videokonferenz und digitalen Übungen und Materialien wird die Behandlung am PC durchgeführt und erlaubt einen direkten Austausch ohne sich direkt und persönlich gegenüber zu sitzen…
 
Weitere Informationen hierzu sind unter dem folgenden Link zu finden:
 
https://m.facebook.com/TinyEYETherapyServices/?tsid=0.397128975014838&source=result
22730479_1931905380466224_2067289239126742826_n

Medical Flossing in der Narbenbehandlung

Nach unserer internen Fortbildung im April haben wir einige gute Erfahrungen im Einsatz von Medical Flossing in der Physio- und Ergotherapie gesammelt. Um unsere Erfahrungen zu teilen, haben wir diesen Vorher-/Nachher-Vergleich erstellt.

Die Patientin behandeln wir nach ihrem Handgelenksbruch wegen eines Sturzes schon seit einigen Monaten in der Ergotherapie unseres Therapiezentrums. Die offensichtlichen Verklebungen des Narbengewebes (im Video links gut zu sehen) ließen sich nicht gut lösen. Mit dem Einsatz von Medical Flossing konnten wir dann eine deutliche bessere Verschieblichkeit erzielen.

Die beiden Videoaufnahmen sind am selben Tag entstanden und zeigen den Zustand vor und nach der Behandlung. Das Flossing-Band wurde hierbei einmal vor und einmal nach der Narbenbehandlung angelegt.

 

1 3 4 5